Jetzt neu: IAM-Bernet-Studie Journalisten im Web 2017

Was bringen Social Media im journalistischen Alltag? Wie helfen sie im Zeit- und Spardruck? Was schätzen Medienschaffende – wo bleiben sie kritisch? Zum zweiten Mal veröffentlichen wir die IAM-Bernet-Studie «Journalisten im Web» in Buchform.

In 21 Interviews haben wir erforscht, wie Medienschaffende im Web recherchieren, publizieren und diskutieren. Die Portraits dazu erscheinen als Serie hier im Blog – dies übrigens seit Herbst 2014, eine erste Studienfassung in Buchform erschien im Frühling 2015. Gemeinsam mit Prof. Dr. Guido Keel vom Institut für Angewandte Medienwissenschaft IAM der ZHAW haben wir daraus Erkenntnisse und Tipps abgeleitet.

Die Studie ist jetzt als Buch und E-Book erhältlich und sogar bei Amazon im Angebot.

Journalisten im Web 2017: Ambivalent und aktiv

Eine Erkenntnis aus den Interviews ist das Bedürfnis nach mehr Bild, Video und Ton. Zwar hatten wir hier nicht die Möglichkeit, die Studie noch als Dokfilm aufzuarbeiten. Einen kurzen YouTube-Überblick dazu gibt es dennoch:

Die ganze Studie ist als Buch und E-Book jetzt erhältlich. 

Weiterführende Informationen:
alle bernetblog-Beiträge und Portraits zu «Journalisten im Web» 

Wählen Sie, wie der Kommentar veröffentlicht werden soll:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>