Facebook Zahlen Schweiz: leichter Aufschwung dank ü30

Im zweiten Quartal verzeichnet Facebook wieder einen leichten Anstieg der Nutzerzahlen auf 3,77 Millionen. Laut Facebook-Adplanner sind insbesondere die ü30-Nutzer wieder aktiver auf dem sozialen Netzwerk.  

Die Zahlen des Facebook-Adplanners geben potenzielle Reichweiten für Werbetreibende auf Facebook an, sie widerspiegeln das Login-Verhalten der User. Die erfassten Nutzer haben sich innerhalb von 30 Tagen mindestens einmal eingeloggt. Viermal pro Jahr erheben wir die Zahlen mit equipe.agency und können den Verlauf bis 2008 zurückverfolgen. Trotz Ausreissern und grossen kurzfristigen Schwankungen lassen sich langfristige Tendenzen feststellen. Und diese zeigen nach oben, wenn auch nicht steil.

Leichte Erholung der Nutzerzahlen

Nach einem Rückgang von 5 Prozent im ersten Quartal verzeichnet Facebook einen leichten Anstieg der aktiven Nutzer in der Schweiz. Etwas mehr als 3,77 Millionen aktive Nutzer zählt der Facebook-AdPlanner Ende Juni.

 

Weniger «junge» Nutzer

Die gestiegenen Nutzerzahlen verdankt Facebook den über 30-Jährigen. Schaut man sich die «Jungen» (unter 30 Jahren) an, ist weiterhin eine Stagnation beziehungsweise ein Rückgang der Nutzerzahlen sichtbar. Trotzdem bleibt die Altersgruppe 20-29 mit knapp einem Drittel die verhältnismässig grösste Nutzergruppe.

Weiterführend

Alle Beiträge im bernetblog zu den Facebook-Zahlen

Wählen Sie, wie der Kommentar veröffentlicht werden soll:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>