Bilder finden – unsere liebsten Quellen

Gratis-Bilder aus dem Web sind oft schlecht oder gestohlen. Es gibt jedoch Ausnahmen. Unsere liebsten Quellen für gute, kostenlose Bilder.

Versteht uns nicht falsch: Für anspruchsvolle Projekte, wertige und langfristige Publikationen engagieren wir Fotografen. Für unser wöchentliches Blogging benötigen wir aber günstige Alternativen. Lange populär waren Stockbilder von iStockphoto oder ähnlichen Plattformen:

Zum Glück gibt es heute ästhetische Alternativen. Für unsere wöchentlichen Blogposts nutzen wir andere Quellen. Unsere liebsten sind:

Flickr mit Creative-Commons-Filter

Flickr bietet einen Filter, der nur Bilder mit Creative-Commons-Lizenz (CC) anzeigt – die meisten davon dürfen zur Bebilderung von Blogposts verwendet werden. Für Details die einzelnen Lizentypen genau lesen. Passendere Bilder findet, wer sich zuerst eine Bildidee ausdenkt und danach mit konkreten Stichworten sucht. Die Tags der Bilder liefern zudem manchmal noch präzisere Suchbegriffe.

Gefunden auf Flickr (und zugeschnitten als bernetblog-Titelbild)

 

deathtostockphoto.com

Death to Stock Photo verschickt einmal monatlich ein Set an frei verwendbaren Bildern zu einem bestimmten Thema. Die Fotos sind professionell und ästhetisch bis kunstvoll. Die Bilder kommen mit einem kurzen Klappentext und Informationen zum Fotografen.

Erhalten von deathtostockphoto im Themenpaket «Quiet Frontier»:

Pexels, die Meta-Suche

Pexels findet Gratis-Bilder nach CC-Lizenz sowohl aus der eigenen Fotografen-Community als auch von anderen Gratis-Plattformen. Die Auswahl an Sujets und Stilen ist riesig, die Chance also gross, ein passendes und ansprechendes Bild zu finden.

Gefunden bei pexels: Der Leopoldsberg in Wien in Schwarzweiss (via pixabay)

Oder: Selber skizzieren

Fotografierte Handskizzen können genauso passend und mit etwas Geschick ansprechend wirken. Es muss nicht immer ein Foto sein. Und wer wirklich nicht zeichnen kann/mag, dem hilft Google Autodraw. Dazu später mehr.

Skizziert/abfotografiert:

Weiterführend:

360-Grad-Bilder selber machen, Artikel im bernetblog.ch

Titelbild gefunden bei Pexels 
Wählen Sie, wie der Kommentar veröffentlicht werden soll:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>