Effizient texten: Diese Schritte gehören zur Planung

Ein guter Text braucht eine saubere Vorbereitung. Mit dieser kurzen Anleitung bereitet man sich strukturiert vor und textet danach effizienter.  

In Textwerkstätten vermitteln wir mitunter Effizienz. Wie textet man schneller? Wie verhindert man Leerläufe? Wie schreibt man auf den Punkt? Die Lösung ist eine gute Planung. Diese fünf Fragen helfen dabei.

1. Was haben wir?

Erfassen der Ausgangslage: Thema, Vorgaben des Mediums, bestehendes Material, Anforderungen (Zeit, Umfang, weitere Rahmenbedingungen). Die wichtigste Frage: Was macht die spannende Story aus? Oder was fehlt dazu noch?

2. An wen richte ich mich?

Klären des Zielpublikums: An wen richte ich mich mit meinem Text? Was muss ich erklären, was nicht?

3. Mit welchem Ziel?

Ziel festlegen: Wie soll der Text wirken, was soll geschehen? Soll er beispielsweise informieren, instruieren oder überzeugen?

4. Wichtigste Aussage?

Hauptaussage: Was ist die Hauptaussage? Was sind Ergänzungen? Das Wichtigste wird benannt und kommt ganz zu Beginn.

5. Ablauf und Logik?

Struktur: Sicherstellen, dass der Textaufbau inhaltlich Sinn macht.

Erst nach der Klärung der fünf Fragen geht es los mit Schreiben, Illustrieren und Verlinken.

Bildquelle: Trotz aus meiner Sicht grossartiger Aussage ist nicht mehr nachvollziehbar, wer diesen Satz gesagt hat. Man verzeihe uns die stellvertretende Auswahl der möglichen Zitatgeber. 

Weiterführende Links
- Bernetblog-Beitrag «Besser schreiben – 4 Schritte zum Ziel» 
- Bernetblog-Beitrag «Weg mit den Schachtelsätzen – Texte vereinfachen leicht gemacht»
- Bernetblog-Beitrag «Präziser schreiben: Methoden gegen ausgeleierte Wörter»
-  Bernetblog-Beitrag «Themensuche: Eine Methode in fünf Schritten»
- Lektüre für Arbeitstechniken zum Texten «Schreiben im Beruf» von Nicole Rosenberger und Daniel Perrin
- Mehr zu den Textwerkstätten von Bernet_PR

Wählen Sie, wie der Kommentar veröffentlicht werden soll:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>