10 Blogging Tipps aus #10JahreBlog

Wir haben viel gelernt. Zehn Jahre Bloggen brachte fast 2’000 Blogbeiträge – erarbeitet in hochgerechnet weit über 4’000 Arbeitstunden, 500 vollen Arbeitstagen oder etwa 2,5 Arbeitsjahren. Natürlich fragten wir uns: Macht das Sinn? Wie machen wir das Beste draus?

Aus diesen Gedanken haben wir für unseren E-Mail-Anstoss-Newsletter 10 Tipps destiliert.

10 Tipps bringen Erfolg und Motivation

Natürlich nicht abschliessend, aber immer wieder wichtig fürs Reflektieren und Optimieren:

1. Wissen teilen bringt Reichweite: Mit Bloggen teilen Sie Wissen. Wer Wissen teilt, wird als Experte wahrgenommen. Experten werden für Rat und Tat herbeigezogen. Ausserdem generieren Sie mit jedem Blog-Beitrag Reichweite. Prägnante Titel, Texte und der sorgfältige Umgang mit Schlüsselwörtern verbessern Ihr Google-Ranking.

2. Zielgerichtete Massnahme und Inhalte: Viele Gründe sprechen für und gegen einen Blog. Beantworten Sie diese Fragen für sich: Wer sind Ihre Zielgruppen? Welches sind deren Bedürfnisse und Interessen? Schaffen Sie via Blog echten Mehrwert? Welches übergreifende Ziel beeinflussen Sie damit positiv? Wie messen Sie den Erfolg?

3. Der Blog als Herz Ihrer Online-Strategie: Mit Bloggen generieren Sie nebst Reichweite Inhalte für Ihr Corporate Publishing. Wichtige Voraussetzungen dafür sind: Der Blog ist in Ihre Online-Strategie eingebettet, die Inhalte sind Ziel-gerichtet und sie werden über weitere Online-Kanäle wie der Newsletter, Twitter und Facebook weiterverbreitet.

4. Journalistisch denken: Schulen Sie die Denkweise Ihres Autoren-Teams (hinterfragen, recherchieren, auslesen, einordnen, erklären). Dies unterstützt Kommunikations-Profis wiederum beim Umgang mit Medienschaffenden.

5. Corporate Publisher mit Ausstrahlung: Via Blog gelangen Sie direkt an Ihre Zielgruppen. Sie werden publizistisch tätig. Werfen Sie einen Blick auf erfolgreiche Online-Medien und lassen Sie sich bezüglich Darstellung der News-Beiträge und Themendossiers inspirieren.

6. Wie viele Blog-Beiträge sind optimal? Ein Blog-Beitrag pro Woche? Entscheiden Sie nach Kriterien wie: Thema, Zielgruppe, Aufwand und Ressourcen. Wichtiger als die Anzahl sind die Regelmässigkeit und das Dranbleiben. Im Bernetblog veröffentlichen wir mindestens zwei Beiträge pro Woche.

7. Warum externe Quellenangaben Gold wert sind: Wer bloggt greift einzelne Aspekte eines Themas auf und legt sie kurz und prägnant dar. Um den Lesern zusätzliches Wissen zu vermitteln, verlinken Sie auf weiterführende Quellen. Scheuen Sie sich nicht vor Verlinkungen auf andere Websites. Gute Quellen werten Ihre Beiträge auf.

8. Das Blog-Abo für Lesertreue: Informieren Sie per E-Mail, Twitter, Facebook und Co. über die neusten Beiträge. Beim E-Mail-Abo – einfach gelöst via Mailchimp-Anbindung – gibt es treue Leser. Die Social Media Kanäle hingegen bringen neue Fans und Dialog.

9. Aussagekräftige Bilder: Bilder mit eigener Bildsprache heben Ihre Beiträge vom Mainstream ab. Viele Blogger beziehen ihre Bilder von denselben bekannten Bilddatenbanken. Diese wurden schon mehrfach verwendet und sind wenig aussagekräftig. Mit einer einfachen Idee erstellen Sie ohne grossen Aufwand wirkungsvollere eigene Bilder (Blog zur einfachen Bildidee).

10. Aussensicht und Hard Facts: Auch beim Bloggen gilt: ohne Evaluation und laufender Optimierung kein langfristiger Erfolg. Messen Sie regelmässig, welche Themen wie oft gelesen oder geteilt werden (Hard Facts). Und laden Sie jährlich einen externen Profi, einen Journalisten oder einen anderen wichtigen Stakeholder zur Blog-Kritik (Aussensicht) ein. Sie geben damit Wertschätzung und erhalten einen unverstellten Aussenblick.

Probieren Sie auch neue und unkonventionelle Ideen aus. Gemäss Andre Gide entdeckt man keine neuen Ozeane, wenn der Mut fehlt, das Ufer aus dem Blickfeld zu verlieren.

Weiterführend:

Bernetblog-Beiträge zu «Corporate Blogging»
Die Blog-Serie «Blogger im Profil»
Unsere Checkliste «Blogkonzept – mehr Erfolg mit Corporate Blogging»
Die Liste der Schweizer Corporate Blogs von Su Franke
Praxisbeispiele: Rückblick des Social Media Gipfels zu «Corporate Blogging» mit Links zu Präsentation, Bildern und Videos
Unsere Serie #10JahreBlog

Wählen Sie, wie der Kommentar veröffentlicht werden soll:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>