#10JahreBlog

TEDxZurich 2015: Re-Imagining everything – was wollt Ihr schon lange überdenken?

«Stellt Euch vor, es wäre möglich…». So beginnen typischerweise die strikt 15-minütigen TEDx-Referate. Die Ideenkonferenz gibt Anstoss für unkonventionelle Denke und neue Perspektiven. Dieses Jahr rund um das Motto «Reimagining everything». Wir begleiten die TEDx auch dieses Jahr mit Medienarbeit. Und bringen Umdenk-Bananen als Grusspost mit. 

Oft sind es banale Dinge, die zum Nach- oder gar Umdenken anregen. Eine Banane ist es in der schrägen Netflix-Serie «Lilyhammer» um den Brooklyn-Mafioso Frank Tagliano im norwegischen Zeugenschutz (Staffel 2, Folge 2, Einstiegsszene, leider seit kurzem nicht mehr bei YouTube). Seine Erkenntnis, dass sich die Banane auch von der anderen Seite her schälen lässt, bringt Frankie (Zeugenschutzname Johnny Henrikssen) zum Querdenken – und auf ganz ungewöhnliche (aber natürlich mafiöse) Business-Ideen.

Wen wollt Ihr noch zum Nachdenken anregen?

Wir tun Dinge jahrelange gleich – vielleicht gar mit Erfolg. Da wir die Banane aber nie umkehren, sehen wir das wahre Potenzial nie. Diesen Umdenk-Impuls von TEDx und Lilyhammer wollen wir nutzen. Und damit es nicht beim Bananen-Schälen bleibt, liegen die Postkarten mit Banane den ganzen Tag an der TEDx auf. Dazu ein Briefkasten.

tedxzurich briefkasten postkarte

Wir laden alle TEDx-BesucherInnen ein, ihr Umfeld mit einem postalischen Umdenk-Impuls zu überraschen. Karte schreiben und in den Briefkasten stecken. Schon am nächsten Tag denkt es irgendwo in der Schweiz weiter. 

Bereits zum vierten Mal machen wir von Bernet_PR als «Supporting Friends» ehrenamtlich die Medienarbeit für die Zürcher TEDx. Mit grosser Freude und Stolz, und weil die Konferenzen auch uns immer wieder zum Weiterdenken anregen (alle bernetblog-Beiträge rund um die TEDx).

Die TEDxZurich live verfolgen via Twitter-Hashtag #tedxzurich

Wählen Sie, wie der Kommentar veröffentlicht werden soll:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>